Massagepistole: Die richtige Anwendung

Massagepistole: Die richtige Anwendung

Bevor du mit der Anwendung beginnst solltest du dir unbedingt die folgenden Punkte durchlesen. Denn es gibt einiges zu beachten, die für die richtige Anwendung mit deiner Massagepistole wichtig sind.

Die erste Anwendung

Zunächst einmal solltest du dir überlegen in welchen Regionen du Schmerzen hast. Die Fitgun kommt mit 6 Aufsätzen und jeder dieser Aufsätze ist für eine andere Körperregion bestimmt.

Als aller ersten Aufsatz empfehlen wir dir mit dem Massageball zu beginnen. Dieser ist für größere Körperregionen bestimmt und eignet sich gut als “Start-Aufsatz” um dich mit deiner Fitgun anzufreunden.

Schalte im Anschluss die Massagepistole ein. Wähle anfangs immer die niedrigste Intensitätsstufe und schalte dann langsam nach oben, sodass du nach und nach die Intensivität steigern kannst.

Das besondere an der Fitgun ist, dass unsere Massagepistole trotz einer enormen Power extrem leise ist und sich so bestens für einen Filmeabend eignet.

Deine Fitgun kannst du sowohl direkt auf der Haut als auch auf der Kleidung anwenden. Da die Fitgun enorm viel Power hat, wirst du sie auch durch die Kleidung hindurch spüren können.

Du kannst aber natürlich auch vorher Öle auf deine Haut auftragen.

Deine Massage Gun richtig anwenden:

Die Fitgun eignet sich besonders dann, wenn du beispielsweise starke Verspannungen hast und eine Muskelgruppe beispielsweise enorm verkrampft ist. Wenn die Schmerzen aber sehr stark sind, dann solltest du natürlich immer einen Arzt zur Hilfe aufsuchen.

Du siehst, es gibt schon einiges zu beachten für die richtige Anwendung mit der Fitgun. Grundsätzlich sind all diese Schritte leicht anzuwenden und einer entspannten Massage mit deiner Fitgun steht nichts mehr im Wege.


Weitere Artikel Ver todo